Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neue 3D-Station „Virtuelle Reise in das Universum“ im Internet (Videovorschau)

Freitag, 12.06.2020

 Virtual Reality Travel to Universe (Videoversion): Der „HDW-Deep Space Explorer“ ist ein künstliches Raumschiff mit humanoiden Robotern, mit dem die Besucher eine 3D-Reise ins Universum unternehmen können. Festgezurrt in zwei Paragleitgurten und mit zwei Oculus Rift 3D-Brillen versehen schweben die Besucher im dreidimensionalen Virtuellen Raum, zusätzliche Großprojektionen zeigen den anderen Besuchern, wo die „Raumgleiter“ sich gerade befinden. Zuerst geht die „Zeitreise“ durch das Sonnensystem, vorbei an den Planeten Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun bis zu Pluto. Dann verlassen die Raumschiffe das Sonnensystem und die Milchstraße.

Nach der „Zeitreise“ durch das Sonnensystem, vorbei an den Planeten Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun bis zu Pluto, verlassen die Raumschiffe das Sonnensystem und die Milchstraße und rasen virtuell durch den Kuipergürtel (mit einer Entfernung von der Erde von 30-50 Astronomischen Einheiten), durch den Helixnebel (mit einer Entfernung von der Erde von 695 Lichtjahren), durch den Pferdekopfnebel (mit einer Entfernung von der Erde von 1500 Lichtjahren), durch den Orionnebel (mit einer Entfernung von der Erde von 1350 Lichtjahren) bis zur benachbarten Andromedagalaxie (mit einer Entfernung von der Erde von 2,5 Mio. Lichtjahren) und einer unbekannten Spiralgalaxie.

In Kooperation mit MESHED space GmbH
https://www.meshed.space
https://www.youtube.com/watch?v=XXtszfkZKXk&t

(Foto © die Sonne)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.